Workshops

Beschreibung des Einf√ľhrungsseminars

Mit der Gewaltfreien Kommunikation erlernen Sie in vier Schritten eine einfache Methode, mit sich und anderen umzugehen, somit konfliktf√§hig zu werden und pers√∂nlich zu wachsen. Durch diese St√§rkung der Pers√∂nlichkeit entsteht Verbundenheit und mitf√ľhlendes Handeln. Die Qualit√§t der Beziehung steht im Vordergrund.

Im Seminar lernen Sie einen konkreten Weg kennen, mit der Sprache bewusst und verantwortlich umzugehen und schrittweise mit einer „neuen“ Sprache vertraut zu werden, die von Offenheit und Verst√§ndnis gepr√§gt ist. Das Seminar ist praktisch ausgerichtet und bezieht ein, was Sie an Situationen aus Ihrem pers√∂nlichen Alltag, Familie und Berufsleben mitbringen.

Die nächsten offenen Kurse beim Evangelischen Bildungswerk:

Zeit Termin: Mittwoch, 13.11.19 von 9.30-17 Uhr
Ort Evang. Forum, Herzog-Wilhelm-Str. 24/EG
Kosten ‚ā¨ 135,‚Äď
Anmeldung bitte bis Mi 30.10.2019 beim ebw

Termine 2020: Di 26.05.2020 sowie Di 10.11.2020


√úbungsgruppe

Offene √úbungsgruppe mit Anmeldung (bitte anmelden, da die Termine manchmal ausfallen) jeden zweiten Donnerstag im BMW-Nachbarschaftsforum am Petuelring (im Wechsel mit einer √úbungsgruppe, die in den dazwischenliegenden Wochen am Mittwoch stattfindet und von Jens Osswald geleitet wird).

√úbungsgruppen-√úbersicht (√úbersicht als pdf wird laufend aktualisiert)

Weitere Informationen zur √úbungsgruppe erhalten Sie auf Anfrage.


Inhouse-Seminare

Inhouse-Seminare auf Anfrage

Bevorzugte Einsatzbereiche: Unternehmen, soziale Einrichtungen (Altenheime, Kindergärten, Tagesheime etc.), evangelische und katholische Klöster, Lebensgemeinschaften, Parteien, Arztpraxen.

F√ľr Ihr Weiterbildungsprogramm: „Gewaltfreie Kommunikation“
(Inhouse-Schulungen)

Eint√§giges Einf√ľhrungs- und √úbungsseminar nach Marshall Rosenberg
Seminarzeiten (Vorschlag): 10.00 ‚Äď 13.30 Uhr und 15.00 ‚Äď 18.00 Uhr

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg zeichnet sich aus durch eine Haltung der Kooperation und gegenseitigen Wertsch√§tzung durch die Bejahung von Vielfalt und Unterschiedlichkeit. Die „Reise“ beginnt bei uns selbst ‚Äď Ziel ist ein von allen getragenes Konfliktmanagement.

Mit der Gewaltfreien Kommunikation erlernen die Teilnehmenden in 4 Schritten eine einfache Methode, mit sich und anderen umzugehen, somit konfliktfähig zu werden und persönlich zu wachsen. Durch diese Stärkung der Persönlichkeit entsteht Verbundenheit und Kooperationsbereitschaft. Die Qualität der Beziehung mit Lösungen, die von allen getragen werden, steht im Vordergrund.

Im Seminar lernen die Teilnehmenden einen konkreten Weg kennen, mit der Sprache bewusst und verantwortlich umzugehen und schrittweise mit einer Sprache vertraut zu werden, die von Offenheit und Verständnis geprägt ist. Das Seminar ist praktisch ausgerichtet und bezieht ein, was die Teilnehmenden an Situationen aus Ihrem Alltag in Unternehmen, Beruf und Familie mitbringen.

Ein zweiter Übungstag nach vier bis sechs Wochen ist empfohlen. Themen: Menschlicher Umgang ohne Feindbilder: Übungen und Bewusstseinsarbeit. Außerdem: mit Rollenspielen und GFK-Übungen zu innerer und äußerer Kooperationsbereitschaft. Entdeckung alter Muster. Etc.

Fortsetzung mit Supervisionen von internen Meetings, einmal im Monat, Laufzeit: ein Jahr oder länger.